Kostenloser Versand ab €120 Bestellwert*
Persönliche Beratung und Support
Schneller Versand
Transparente Herkunft
Gene Heimröster

Rösten mit dem Gene (CBR-101) Heimröster

Rösten mit dem Gene Heimröster funktioniert ganz einfach. Die Herausforderung (und damit auch der Spass) beginnt, wenn Du anfängst, die für Dich besten Röstprofile für den Gene Röster zu finden und den Kaffee so zu rösten, wie Du ihn liebst. Unten findest Du zwei Vorschläge, mit denen Du starten kannst. Zudem eine Auswahl an möglichen Gene Röstprofilen für verschiedene Kaffeebohnen.

Rösten mit dem Gene Heimröster funktioniert ganz einfach. Die Herausforderung (und damit auch der Spass) beginnt, wenn Du anfängst, die für Dich besten Röstprofile für den Gene Röster zu finden und den Kaffee so zu rösten, wie Du ihn liebst. Unten findest Du zwei Vorschläge, mit denen Du starten kannst. Zudem eine Auswahl an möglichen Gene Röstprofilen für verschiedene Kaffeebohnen.

Standard Röstung mit Gene Café CBR-101

  1. Setze den leeren Glaskolben ein, drücke den blauen on-off Knopf, stell eine Zeit von ca. 6 Minuten ein und eine Temperatur von 200°C. Lass die Röstmaschine aufheizen, bis die Temperatur bei ca. 200°C ist.
  2. Drücke den roten Knopf so lange, bis ein "E" erscheint im Display. Nimm den Kolben raus, am besten mit einem Tuch oder Topfhandschuh. Achtung, es ist extrem heiss.
  3. Fülle 200 bis 250 Gramm Rohkaffee in den Behälter. Auf keinen Fall mehr, als bis zur Markierung. Schön festmachen, Deckel zu und mit dem blauen Knopf eine Röstzeit ein von 19 Minuten einstellen, mit dem roten eine Temparatur von 240°C und starte die Röstung mit dem roten Knopf.
  4. Der Kaffee wird nun mit Hitze geladen und getrocknet und dann direkt in den Röstprozess genommen. Du siehst, wie die aktuelle und die Endtemperatur abwechslungsweise blinken. Du kannst während des Röstens die Temperatur und Zeit anpassen. Bei der ersten Röstung würden wir aber noch nicht eingreifen, sondern einfach beobachten, was passiert.
  5. Manchmal ist es schwierig, beim Gene Röster das Knacken zu hören. Du merkst aber, dass die Bohnen in kurzer Zeit deutlich grösser werden, sich viele Häutchen lösen und ein deutlicher Röstgeruch erkennbar ist. Und durch das grosse Glas kannst Du die Farbe des Kaffees beobachten.
  6. Nach dem ersten Knacken wartest Du so lange, bis Du den gewünschten Röstgrad erreicht hast. 
  7. Wenn die Röstung fertig ist, den Kolben mit einem Topfhandschuh rausnehmen, die Bohnen in ein Sieb füllen und mit einer Holzkelle oder ähnlich wenden, damit sich der Kaffee abkühlt.

Probiere, wie der Kaffee im gleichen Röstgrad schmeckt, wenn Du die Temperatur hochsetzt auf 250°C und dafür etwas kürzer röstest.

P.S. der Gene Röster hat zwar eine eingebaute Kühlfunktion, die ist aber leider nicht so toll und der Kaffee kühlt viel zu lange, wird gebacken und geschmacklich flach. Nimm den Kaffee wie oben beschrieben nach der Röstung wirklich gleich raus und kühle ihn z.B. in einem Spaghetti-Sieb und mit einem Ventilator.

Doppelte Röstung mit Gene Café CBR-101

Die zweite Röstung haben wir aus dem Buch "Kaffeerösten zu Hause", welches wir Dir sehr empfehlen können. Der Autor, Claus Fricke, ist ein Pionier für Heimrösten in Deutschland und auch der Importeur der Gene Coffee Roaster in Deutschland und so gibt er im Buch gerade auch für den Gene Röster viele praktische Tipps. Er röstet in einem 2-stufigen Verfahren:

  1. Bohnen ca. 8 bis 8:30 Minuten bei einer Zieltemperatur von 160°C heizen. So werden sie sanft dehydriert. Danach Röstvorgang abbrechen und die Bohnen in einem Sieb rasch abkühlen. 10 bis 30 Minuten stehen lassen.
  2. Die Rösttrommel leer 5 Minuten bei 200°C vorheizen. Roten Knopf 3 Sekunden drücken um den Vorgang zu unterbrechen und die Trommel mit einem Topfhandschuh rausnehmen.
  3. Die Bohnen wieder rein, Temperatur auf 200°C und Zeit auf 18 Minuten. Roten Knopf drücken, damit Röstung startet.
  4. Nach 5 Minuten (Anzeige im Display 13 Minuten), die Temperatur hoch auf 240°C setzen (roten Knopf nur drehen, nicht drücken!)
  5. Bei ca. 6:30 Minuten in der Anzeige erreicht der Kaffee das erste Knacken. Jetzt Temperatur runter auf 210°C und den Kaffee bis zum gewünschten Röstgrad rösten
  6. Röstung abbrechen, Kolben mit Topfhandschuh raus und die Bohnen in einem Sieb (oder einem selbstgebastelten Kühler) rasch abkühlen.

Röstprofile für verschienene Bohnentypen

Gene Röstung für Santos Bohnen

Ideal zum Beispiel für natural Bourbon Santos aus Brasilien

Bohnenmenge: 230 Gramm
Aufwärmen: 175°C
Zieltemperatur 1: 243°C bis zum ersten Knacken
Zieltemperatur 2: 233°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 20%

Gene Röstung für gewaschene Hochlandbohnen aus Afrika

Ideal zum Beispiel für Sidamo Bohnen aus Äthiopien

Bohnenmenge: 250 Gramm

Aufwärmen: 200°C
Zieltemperatur 1: 150°C 6 Minuten
Zieltemperatur 2: 245°C bis First Crack
Zieltemperatur 3: 225°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 16-20%

Gene Röstung für natural Hochlandbohnen aus Afrika

Ideal zum Beispiel für Yirgacheffe Bohnen aus Äthiopien

Bohnenmenge: 250 Gramm
Aufwärmen: 200°C
Zieltemperatur 1: 150°C 6 Minuten
Zieltemperatur 2: 240°C bis First Crack
Zieltemperatur 3: 220°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 16-19%

Gene Röstung für SHB Bohnen aus Mittelamerika

Ideal zum Beispiel für Delicia SHB aus Guatemala

Bohnenmenge: 250 Gramm
Aufwärmen: 180°C
Zieltemperatur 1: 245°C bis zum ersten Knacken +45 Sekunden
Zieltemperatur 2: 225°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 19%

Gene Röstung für Kaffee aus Indonesien

Ideal zum Beispiel für Takengon Bohnen aus Sumatra

Bohnenmenge: 230 Gramm
Aufwärmen: 200°C
Zieltemperatur 1: 165°C,  bei Erreichen 1 Minute Temperatur halten
Zieltemperatur 2: 245°C bis zum ersten Knacken
Zieltemperatur 3: 220°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 19-24%

Gene Röstung für Hochland Bohnen aus Südamerika

Ideal zum Beispiel für Honey Castillo, Maragogype oder Gesha aus Kolumbien

Bohnenmenge: 250 Gramm
Aufwärmen: 200°C
Zieltemperatur 1: 150°C 6 Minuten
Zieltemperatur 2: 245°C bis First Crack
Zieltemperatur 3: 225°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 16-20%

Gene Röstung für Robusta (Canephora) Bohnen

Ideal zum Beispiel für Parchment Bohnen aus Indien

Bohnenmenge: 230 Gramm
Aufwärmen: 210°C
Zieltemperatur 1: 248°C bis zum ersten Knacken
Zieltemperatur 2: 233°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 21-25%

Gene Röstung für Monsooned Malabar Bohnen

Ideal zum Beispiel für Monsooned Malabar Bohnen aus Indien

Bohnenmenge: 200 Gramm
Aufwärmen: 200°C
Zieltemperatur 1: 237°C bis zum ersten Knacken
Zieltemperatur 2: 227°C bis zum Schluss
Roast Develompent %: 21-25%

Im Video erfährst Du, wie Du mit dem Gene röstest

Kaffeeröster für Zuhause
Hottop Kaffeeröster manuell Hottop Röster Manuell (KN-8828B-2K)
Inhalt 1 Stück
1.650,00 € *
Gene Café Heimröster Gene Café Röster CBR-101
Inhalt 1 Stück
545,00 € *
Zuletzt angesehen